Abteilungsphoto Saison 2014 / 2015

 

Von links nach rechts: Dirk Alvermann (Herren III), Lukas Kremer (III), Julian Weidenfeller (II), Leonhard Weidenfeller (II), Markus Krämer (III), Peter Brass (I), Dirk Alvermann (III), Michael Krämer (III), Ingo Florian (I), Jürgen Graf (II), Tayfur Güneri (II), Yannik Martin (III), Murat Güneri (II), Thorsten Schardt (I), Frank Güttler (I)

Nicht verewigt: Frank Ebenig (II), Eduard Becker (III)

B
O
X
1

 

Technisch ausgereift sind die Bälle somit noch lange nicht. Die Produktionsunternehmen experimentieren mit einer Vielzahl von Kunststoffmischungen und stellen auch die herkömmliche Produktionsweise in Frage. So entsteht ein Zelluloid-Ball aus zwei Zelluloidplatten, die unter großer Hitze verformt und zu Halbkugeln ausgebeult werden, um danach zu einem runden Ball verschweißt zu werden. Die neuen Bälle sollen ohne Naht aus einem Guss gefertigt werden (Siehe Bild: Ball der Marke Palio).

 

Die Einführung eines neuen Plastikballes wurde bereits in den 80er Jahren versucht aber scheiterte an der technischen Umsetzung. Auch der aktuelle Einführungstermin 01.07.2014 ist umstritten. Während der ITTF und der DTTB auf die Einhaltung des Termines im Profigeschäft pochen will die oberste chinesische Liga weiterhin an den Zelluloidbällen festhalten. Wann dann der neue Ball dann auch die unteren Spielklassen erreicht ist noch fraglich.

 

Quelle: FAZ online; Bericht vom 04. Juni 2014

B
O
X
2
B
O
X
3
B
O
X
4

 

 

 

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren

ANMELDUNG

Passwort vergessen?

Einfach ein Email an Thorsten - neues Passwort kommt!

Aktuelle Termine


1--1 von 0 Einträgen